vergrößernverkleinern
Torsten Fröhling 1860 München
Torsten Fröhling bleibt mit dem TSV 1860 München in der Vorbereitung ungeschlagen © Getty Images

Die Löwen bleiben auch im vierten Testspiel ungeschlagen. Fürth, Heidenheim und St. Pauli gewinnen deutlich. Absteiger SC Paderborn verpasst hingegen einen Sieg.

Der TSV 1860 München hat mit einem Erfolg gegen den FC Basel aufhorchen lassen.

Die Löwen bezwangen den Schweizer Meister mit 2:1 (2:1) und feierten im vierten Testspiel im Rahmen der Vorbereitung auf die neue Saison in der 2. Bundesliga den vierten Sieg.

Nach der frühen Führung durch Basels Yoichiro Kakitani (5.) brachten ein Eigentor von Torhüter Tomas Vaclik (31.) und ein Treffer von Stephan Hain (34.) das Team von Torsten Fröhling noch im ersten Durchgang auf die Siegerstraße.

Paderborn nur mit Remis

Der SC Paderborn hat gegen Regionalligist Hessen Kassel einen Sieg verpasst. Der Bundesliga-Absteiger kam trotz Halbzeit-Führung durch Srdjan Lakic nicht über ein 1:1 (1:0) hinaus.

Schützenfeste feierten die SpVgg Greuther Fürth (11:0 gegen den FC Lichtenfels) und der 1. FC Heidenheim (9:0 gegen Stadtauswahl Herbrechtingen). Auch der FC St. Pauli feierte gegen den ETSV Weiche Flensburg einen souveränen 4:0 (1:0)-Sieg.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel