vergrößernverkleinern
Arminia Bielefeld v Eintracht Braunschweig  - 2. Bundesliga
Vereinzelte Fans von Eintracht Braunschweig machten in Bielefeld Ärger © Getty Images

In der Partie zwischen Aufsteiger Arminia Bielefeld und Eintracht Braunschweig sorgen die Fans der Gäste nach rund 15 Minuten beim Stand von 0:0 für eine Spielunterbrechung.

Vereinzelte Braunschweig-Anhänger kletterten über eine Absperrung in den benachbarten, aber unbesetzten Block. Dort warfen sie diverse Gegenstände auf das Spielfeld.

Braunschweigs Kapitän Marcel Correia sowie Mirko Boland gingen anschließend auf die Fans zu und versuchten, die erhitzten Gemüter zu beruhigen. Nach einer rund dreiminütigen Pause konnte Schiedsrichter Rene Rohde die Partie fortsetzen.

Warum es zu der Unruhe im Braunschweiger Block kam, ist noch unklar.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel