vergrößernverkleinern
Greuther Fuerth v 1. FC Nuernberg - 2. Bundesliga
Laszlo Sepsi bleibt der Pechvogel des 1. FC Nürnberg © Getty Images

Laszlo Sepsi bleibt das Verlertzungspech weiterhin treu: Der rumänische Abwehrspieler des 1. FC Nürnberg muss wegen eines Nasenbeinbruches eine Pause einlegen.

Zweitligist 1. FC Nürnberg muss vorerst auf Abwehrspieler Laszlo Sepsi verzichten.

Der 29 Jahre alte Rumäne erlitt im Training des Club einen Nasenbeinbruch und musste am Mittwoch operiert werden. Wie lange Sepsi ausfallen wird, ist noch offen.

Dem Verteidiger bleibt das Verletzungspech damit treu.

Sepsi, der im Sommer von Cluj zum fränkischen Traditionsverein gewechselt war, hatte schon die ersten fünf Saisonspiele wegen einer Oberschenkelverletzung verpasst.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel