vergrößernverkleinern
Der 1. FC Nürnberg wurde wegen seiner Fans zu einer Geldstrafe verurteilt
Der 1. FC Nürnberg wurde wegen seiner Fans zu einer Geldstrafe verurteilt © Getty Images

Der 1. FC Nürnberg muss wegen unsportlichen Verhaltens seiner Anhänger eine Geldstrafe in Höhe von 15.000 Euro zahlen.

Das entschied das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB).

Vor dem Zweitligaspiel gegen Fortuna Düsseldorf (1:0) waren demnach im Nürnberger Block circa 40 bunte Rauchkörper gezündet worden, die eine erhebliche Rauchentwicklung verursachten.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel