vergrößernverkleinern
Ruben Okotie ist in Pakistan geboren worden
Ruben Okotie steht nur noch bis Saisonende beim TSV 1860 München unter Vertrag © getty

1860-Stürmer Rubin Okotie weckt nach seinem jüngsten Höhenflug offenbar Begehrlichkeiten im Ausland. Ein Klub aus der Premier League soll heiß auf den Österreicher sein.

Nach seinen starken Auftritten bei 1860 München weckt Stürmer Rubin Okotie Begehrlichkeiten im Ausland.

Anscheinend beobachtet der englische Erstligist Newcastle United den Österreicher. Das berichtet die Bild. Auch andere Vereine sollen interessiert sein.

Okoties Vertrag läuft nach dieser Saison aus, im Winter würden die Löwen noch Geld für den Angreifer bekommen. Mit zuletzt vier Toren in zwei Spielen, darunter ein Hattrick in Paderborn (4:4), hat Okotie auf sich aufmerksam gemacht.

1860-Sportchef Oliver Kreuzer bemüht sich indes um eine Vertragsverlängerung mit Okotie. Das wird angesichts der Interessenten nicht einfach.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel