vergrößernverkleinern
Denis Thomalla (r.) wechselt zum 1. FC Heidenheim
Denis Thomalla (r.) wechselt zum 1. FC Heidenheim © Getty Images

Der FCH verpflichtet den 23-Jährigen vom polnischen Meister Lech Posen. Der Stürmer hat sogar schon Erfahrung in der Bundesliga gesammelt.

Der 1. FC Heidenheim hat Denis Thomalla ausgeliehen. Der Angreifer, der vom amtierenden polnischen Meister Lech Posen kommt, unterzeichnete einen Vertrag bis zum Saisonende. Das teilte der Tabellenelfte am Dienstag mit.

"Wir freuen uns, dass wir mit Denis Thomalla einen jungen Spieler für unsere Offensive gewinnen konnten, der bereits eine gewisse Erfahrung sammeln konnte", sagte Geschäftsführer Holger Sanwald: "Wir hoffen, dass er sich bei uns schnell integriert und uns für die verbleibenden Spiele in dieser Saison im Angriff weiterhelfen wird."

Thomalla spielte in der Jugend beim Karlsruher SC, ehe er 2010 zu 1899 Hoffenheim II wechselte. Später stand der 23-Jährige bei der TSG zeitweise auch im Profikader und kam zu vier Kurzeinsätzen in der Bundesliga.

Es folgten weitere Stationen bei RB Leipzig (2013 bis 2015) und in der österreichischen Bundesliga beim SV Ried (Leihe 2014/2015).

In Polen absolvierte er während der aktuellen Spielzeit insgesamt 27 Partien.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel