vergrößernverkleinern
Christopher Lenz wechselt zum 1. FC Union Berlin
Christopher Lenz wechselt zum 1. FC Union Berlin © Getty Images

Der 1. FC Union Berlin hat Defensivtalent Christopher Lenz verpflichtet. Der 21-Jährige wird im kommenden Sommer von der U23 von Borussia Mönchengladbach in die Hauptstadt wechseln und erhält einen Vertrag bis zum 30. Juni 2018.

Der Linksverteidiger durchlief einst die Jugendabteilung von Hertha BSC, ehe er als A-Jugendlicher an den Niederrhein wechselte.

In der vergangenen Woche absolvierte Lenz ein Probetraining bei den Eisernen.

"Ich freue mich, dass ich beim 1. FC Union Berlin überzeugen konnte. Ich habe im Trainingslager einen sehr positiven Eindruck von der Mannschaft und vom Umfeld gewinnen können. Daher war für mich schnell klar, dass ich den Schritt zurück in meine Heimatstadt wagen will", sagte der Youngster.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel