vergrößernverkleinern
Greuther Fuerth v Arminia Bielefeld  - 2. Bundesliga
Amin Affane konnte sich in Bielefeld keinen Stammplatz erkämpfen © Getty Images

Zweitligist Arminia Bielefeld und Mittelfeldspieler Amin Affane gehen getrennte Wege.

Der 21-jährige Schwede verlässt die Ostwestfalen mit sofortiger Wirkung und schließt sich in seiner Heimat dem Erstligisten AIK Solna an. Das teilte die Arminia am Dienstag mit. Über die Wechselmodalitäten wurde Stillschweigen vereinbart.

Affane, der sich Bielefeld erst im Sommer 2015 angeschlossen hatte, war bereits im Dezember aufgrund von Heimweh mit dem Wunsch einer Vertragsauflösung auf den Verein zugegangen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel