vergrößernverkleinern
Robert Schäfer
Robert Schäfer wird wohl der neue starke Mann bei der Fortuna © Getty Images

Die Fortuna wird auf der Suche nach einem neuen Vorstandsvorsitzenden offenbar in der 3. Liga fündig. Dresdens Geschäftsführer Schäfer steht angeblich in den Startlöchern

Zweitligist Fortuna Düsseldorf hat nach langer Suche offenbar einen neuen Vorstandsvorsitzenden gefunden.

Nach Informationen der Rheinischen Post (Montagausgabe) wird Robert Schäfer, derzeit noch Geschäftsführer von Drittliga-Spitzenreiter Dynamo Dresden, Nachfolger des Ende Oktober zurückgetretenen Dirk Kall.

Offenbar führt der Fortuna-Aufsichtsrat derzeit finale Verhandlungen mit dem 39-Jährigen.

Schäfer, der unlängst noch seinen Vertrag bei Dresden bis 2018 verlängert hat, hatte vor Wochen einen Wechsel nach Düsseldorf noch ausgeschlossen, nachdem der Express seinen Namen ins Gespräch gebracht hatte.

Von 2010 bis 2013 war er Geschäftsführer von 1860 München, ehe er im Herbst 2013 zurücktrat und anschließend in Sachsen eine neue Herausforderung fand.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel