vergrößernverkleinern
SC Paderborn v SV Sandhausen  - 2. Bundesliga
Daniel Brückner war im Dezember vom SC Paderborn zuspendiert worden © Getty Images

Daniel Brückner muss sich einen neuen Verein suchen. Der SC Paderborn löst den bis Saisonende laufenden Vertrag mit dem im Dezember suspendierten Verteidiger auf.

Wenige Tage nach der "Penis-Affäre" mit anschließender Suspendierung gegen Angreifer Nick Proschwitz hat Zweitligist SC Paderborn den Vertrag mit dem bereits seit Dezember suspendierten Verteidiger Daniel Brückner aufgelöst.

"Wir bedanken uns bei Daniel für seine Leistungen in Paderborn und wünschen ihm für seine Zukunft alles Gute", sagte Manager Michael Born. Wohin der 35-jährige Brückner wechselt, ist noch offen. Sein Vertrag in Paderborn wäre am Saisonende ausgelaufen.

Brückner war im Dezember nach dem 0:4 beim VfL Bochum gemeinsam mit den anderen Routiniers Srdjan Lakic und Mahir Saglik suspendiert worden, um ein Zeichen im Kampf um den Klassenerhalt zu setzen.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel