vergrößernverkleinern
RB Leipzig v FSV Frankfurt  - 2. Bundesliga
Emil Forsberg (rechts) gehört bei RB zu den Leistungsträgern © Getty Images

Der unter anderem vom FC Liverpool umworbene Stürmer verlängert seinen Vertrag beim Zweitliga-Spitzenreiter langfristig. Sportdirektor Ralf Rangnick ist voll des Lobes.

Zweitliga-Spitzenreiter RB Leipzig hat den Vertrag mit Offensivspieler Emil Forsberg vorzeitig um drei Jahre bis Juni 2021 verlängert.

Forsberg kam im Januar 2015 vom schwedischen Erstligisten Malmö FF nach Leipzig und gehört mittlerweile zu den Leistungsträgern des Teams.

Der 24-Jährige bestritt bislang 38 Pflichtspiele für RB, in denen er sechs Treffer erzielte und acht Tore vorbereitete.

"Die vorzeitige Vertragsverlängerung ist ein tolles Zeichen und unterstreicht das gegenseitige Vertrauen sowie die gegenseitige Wertschätzung, die sehr hoch ist", sagte Leipzigs Sportdirektor und Trainer Ralf Rangnick.

Der neue Kontrakt gilt für die 1. und 2. Bundesliga und beinhaltet keine Ausstiegsklausel.

Zuletzt hatten auch der englische Traditionsklub FC Liverpool sowie Italiens Top-Verein AC Mailand Interesse an dem schwedischen Nationalspieler gezeigt.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel