vergrößern verkleinern
Ralf Rangnick steht mit RB Leipzig vor dem Aufstieg in die Bundesliga
Ralf Rangnick ist nur noch bis zum Sommer Trainer der "Roten Bullen" © Getty Images

RB Leipzig will in den kommenden Wochen verkünden, wer Ralf Rangnick im Sommer als Trainer beerben wird. Gehandelt werden diverse prominente Kandidaten.

Der designierte Bundesliga-Aufsteiger RB Leipzig will in "spätestens in vier bis sechs Wochen" bekannt geben, wer Nachfolger des zum Sommer ausscheidenden Trainers Ralf Rangnick werden wird.

Dies bestätigte Leipzigs Vorstandsvorsitzender Oliver Mintzlaff bei der Mitgliederversammlung des Zweitligisten vor dem Heimspiel gegen den 1. FC Heidenheim am Mittwochabend.

Nach SPORT1-Informationen ist Markus Weinzierl vom Bundesligisten FC Augsburg ein potenzieller Nachfolger Rangnicks, auch Bayer Leverkusens Roger Schmidt und Nürnbergs Rene Weiler wurden bereits gehandelt.

x
Bitte bewerten Sie diesen Artikel