vergrößernverkleinern
FBL-GER-BUNDESIGA-GREUTHER-FURTH-HAMBURG-RELEGATION
Ilir Azemi ist nach langer Verletzungspause wieder fit © Getty Images

Erstmals nach 19 Monaten trägt Ilir Azemi in einem Pflichtspiel wieder das Trikot der SpVgg Greuther Fürth. Hinter dem Stürmer liegt eine lange Leidenszeit.

19 Monate nach seinem schweren Verkehrsunfall hat Ilir Azemi wieder in einem Pflichtspiel das Trikot der SpVgg Greuther Fürth getragen.

Der 24-Jährige wurde im Duell der zweiten Mannschaft gegen 1860 München II (0:0) in der 74. Minute für Stefan Maderer eingewechselt.

Hinter Azemi liegt eine lange Leidenszeit: Am 7. August 2014 erlitt der Stürmer eine Lungenquetschung und mehrere Knochenbrüche. Zudem wurde Azemi im Februar wegen einer Schlägerei in einer Diskothek zu einer Bewährungsstrafe verurteilt.

Sein letztes Pflichtspiel hatte er in der Relegation gegen den Hamburger SV (0:1, 1:1) am 18. Mai 2014 bestritten.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel