vergrößernverkleinern
VfL Bochum v Arminia Bielefeld - 2. Bundesliga
Simon Terodde (l.) ist Torschützenkönig der 2. Liga © Getty Images

Heidenheim - Simon Terodde sichert sich mit einem Hattrick die Torjägerkanone und stellt eine Bestmarke ein. Bochum gewinnt letztes Saisonspiel gegen den FC Heidenheim.

Mit einem Dreierpack hat sich Bochums Stürmer Simon Terodde zum Torschützenkönig der 2. Fußball-Bundesliga gekrönt und maßgeblich zum versöhnlichen Saisonabschluss des VfL Bochum beigetragen.

Der 28-Jährige erzielte beim 4:2 (1:0) beim 1. FC Heidenheim seine Saisontore 23, 24 und 25. (1., 60., 68., Foulelfmeter) und stellte gleichzeitig einen Vereinsrekord auf. (Die Tabelle der 2. Bundesliga)

Audio

Terodde mit Rekord Torschützenkönig

Terodde verbesserte die Bestmarke von Uwe Wegmann (22) aus der Saison 1993/94 - allerdings gelang den Bochumern damals der Aufstieg.

Am vergangenen Wochenende hatte Terodde gegen Eintracht Braunschweig zweimal getroffen - aber auch noch zwei Elfmeter verschossen. (Ergebnisse und Spielplan der 2. Bundesliga)

© SPORT1

Den zweiten Treffer für den VfL erzielte Marco Terrazzino (57.). Die  Ehrentore für die Hausherren gelangen Smail Morbait (77./90.). Ansonsten bot vor allem die erste Halbzeit der beiden Teams wenige Highlights.

Bochums Kapitän Felix Bastians vergab für die überlegenen Gäste aus kurzer Distanz. (Das Spiel zum Nachlesen im TICKER)

Nach der Pause erhöhten die Gäste dann schnell. Erst bereitet Terodde den Treffer von Terrazzino vor, dann erhöhte er selbst noch einmal. 

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel