vergrößernverkleinern
Zoltan Stieber
Zoltan Stieber führte dank tatkräftiger Unterstützung der HSV-Fans das Voting zum Cluberer der Saison an © Getty Images

Bei der Abstimmung zum "Cluberer der Saison" erlauben sich einige Anhänger des Hamburger SV einen Scherz und sorgen für ein kurioses Zwischenergebnis.

Einige Fans des Hamburger SV haben bei der vom 1. FC Nürnberg ausgerufenen Wahl zum "Cluberer der Saison" für einen kuriosen Zwischenstand gesorgt.

So folgten mehrere Anhänger einem Facebook-Aufruf einer HSV-Fanseite und gaben ihre Stimme für die Hamburger Leihgabe Zoltan Stieber ab.

Dies führte dazu, dass Stieber das Voting am Dienstagvormittag mit fast 20.000 Stimmen und einem gewaltigen Vorsprung vor den übrigen Nürnberger Spielern anführte. Dabei hatte der Ungar, der lediglich auf acht Pflichtspiel-Einsätze in der abgelaufenen Saison kam, alles andere als eine Hauptrolle bei den Franken gespielt.

Der Club reagierte schließlich und nahm Stieber als "Sieger der Herzen" aus dem Voting.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel