vergrößernverkleinern
Tobias Kempe verlässt Darmstadt 98 in Richtung Nürnberg
Tobias Kempe verlässt Darmstadt 98 in Richtung Nürnberg © Getty Images

Nach dem verpassten Bundesliga-Aufstieg macht der 1. FC Nürnberg den ersten Neuzugang perfekt. Aus Darmstadt kommt ein Offensivspieler.

Zweitligist 1. FC Nürnberg hat seinen ersten Neuzugang für die kommende Saison verpflichtet: Offensivspieler Tobias Kempe kommt ablösefrei vom Erstligisten Darmstadt 98, wie die Nürnberger am Freitag mitteilten.

"Wir sind froh, mit Tobias einen Spieler in unseren Reihen begrüßen zu dürfen, der seine Klasse in den Profiligen Deutschlands bereits nachgewiesen hat. Mit seiner Variabilität wird er unser Angriffsspiel facettenreicher machen", sagte Nürnbergs Sportvorstand Andreas Bornemann.

Der 26-jährige Kempe, Sohn von Ex-Bundesliga-Profi Thomas Kempe, lief seit 2014 für die Darmstädter auf und machte am 24. Mai 2015 mit seinem Freistoß-Tor zum 1:0-Sieg gegen den FC St. Pauli den Aufstieg von Darmstadt in die Bundesliga perfekt.

In der ersten Bundesligasaison stand Kempe 31-mal auf dem Platz und steuerte vier Assists zum Klassenerhalt der Darmstädter bei.

"Ich bin froh, hier die Möglichkeit zu bekommen, eine neue Herausforderung anzunehmen. Der Club ist ein Traditionsverein, der noch immer große Strahlkraft besitzt. Ich will alles geben, um an die Erfolge der vergangenen Saison anzuknüpfen", sagte der Mittelfeldspieler.  

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel