vergrößernverkleinern
Der VfL Bochum wollte eigentlich gegen Wattenscheid testen
Der VfL Bochum wollte eigentlich gegen Wattenscheid testen © Getty Images

Das Testspiel-Derby zwischen dem VfL Bochum und Regionalligist Wattenscheid 09 wird abgesagt. Grund sind Sicherheitsbedenken aufseiten der DFL.

Das für den 9. Juli geplante Lokalderby zwischen dem VfL Bochum und Wattenscheid 09 ist abgesagt worden. Grund seien "starke sicherheitstechnische Bedenken" im Vorfeld des Testspiels.

Das teilte die Abteilung Spielplanung und Spielleitung der Deutschen Fußball Liga (DFL) am Dienstag mit.

Die Entscheidung fiel in Abstimmung zwischen der Zentralen Informationsstelle Sporteinsätze (ZIS) und der Polizei Bochum.

Wegen der angespannten Beziehungen zwischen beiden Fanlagern und der Ausschreitungen beim Regionalligaspiel zwischen Wattenscheid und der zweiten Mannschaft des VfL im April 2015 war die Partie im Vorfeld als ein Hochrisikospiel eingestuft worden.

Gastgeber Wattenscheid zeigte sich "sehr enttäuscht", und auch der Zweitligist bedauerte die Absage.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel