vergrößernverkleinern
Rüdiger Rehm wird bei Arminia Bielefeld Nachfolger von Coach Norbert Meier
Rüdiger Rehm wird bei Arminia Bielefeld Nachfolger von Coach Norbert Meier © Getty Images

Wie SPORT1 bereits vermeldete, wird Rüdiger Rehm neuer Trainer bei Arminia Bielefeld. Der Zweitligist bestätigte den Deal nun offiziell.

Arminia Bielefeld hat einen neuen Cheftrainer. Wie SPORT1 bereits zuvor vermeldete, wird Rüdiger Rehm, der zuletzt Trainer beim Drittligisten SG Sonnenhof Großaspach war, die Arminia übernehmen. Der Coach unterschrieb einen Zweijahresvertrag bis 30. Juni 2018.

Der 37-Jährige tritt somit die Nachfolge von Norbert Meier an, der in der Sommerpause zum Erstligisten SV Darmstadt 98 wechselte. Rehm war bis zum Wochenende noch der Wunschkandidat bei Bielefelds Liga-Konkurrent 1. FC Kaiserslautern.

Die Arminia und die SG Sonnenhof Großaspach vereinbarten Stillschweigen über die Transfermodalitäten.

"Ein Vereinswechsel kam für mich nur dann in Frage, wenn die sportliche Leitung zu hundert Prozent von meiner Arbeit überzeugt ist. Dieses Gefühl hatte ich bei Arminia zu jeder Zeit. Nun möchte ich den eingeschlagenen Weg mit dem Verein und der Mannschaft weiter gehen. Mein Ziel ist es, jeden Spieler individuell, aber vor allem die Mannschaft als gesamtes Team über die Saison hinaus besser zu machen. Noch aus meiner Zeit als Spieler kenne ich die sensationelle Atmosphäre bei Heimspielen des DSC und freue mich sehr auf meine Aufgaben als Cheftrainer von Arminia", so Rehm.

Bielefelds Präsident Hans-Jürgen Laufer zeigte sich erleichtert: "Ich freue mich sehr, dass er da ist. Vor allem, dass die Suche zu Ende ist. Das hat uns natürlich alle beschäftigt". so Laufer zu SPORT1.

Ausschlaggebend für die Verpflichtung Rehms sei sein Erfolg in Großaspach und der Trainertyp als solches gewesen. Zwar habe Laufer den neuen Trainer noch nicht persönlich kennengelernt. Es wurde ihm aber berichtet, dass Rehm "perfekt in unser Umfeld passe und dass er unsere Art Fußball zu spielen bevorzuge".

Rehm wird am kommenden Montag offiziell in Bielefeld vorgestellt.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel