vergrößernverkleinern
Przemyslaw Tyton wird den VfB Stuttgart in Richtung Spanien verlassen
Przemyslaw Tyton wird den VfB Stuttgart in Richtung Spanien verlassen © Getty Images

Der VfB Stuttgart trennt sich von seinem Torhüter Przemyslaw Tyton. Ein Nachfolger steht bereits fest. Er kennt sich beim VfB bestens aus.

Der VfB Stuttgart setzt in der kommenden Saison auf einen neuen Torhüter. Przemyslaw Tyton wechselt mit sofortiger Wirkung vom VfB zum spanischen Verein Deportivo La Coruna.

Für den 29-jährigen Polen wird dafür Jens Grahl das Tor des Bundesliga-Absteigers hüten. Der 27-Jährige, der bereits in der Jugend das VfB-Trikot getragen hat, spielte zuletzt für die TSG Hoffenheim, für die er insgesamt zwölf Bundesligapartien absolvierte.

Beim VfB unterschreibt Grahl einen Zweijahresvertrag und trägt künftig das Trikot mit der Rückennummer 13.

VfB-Trainer Jos Luhukay freut sich über seinen Neuzugang: "Mit Jens Grahl haben wir einen Torhüter verpflichtet, der den VfB aus seiner Zeit in den Nachwuchsteams kennt und im Profibereich bei mehreren Vereinen in Deutschland wichtige Erfahrungen gesammelt hat."

Über die Ablöse für den polnischen Nationalspieler Tyton (29), der erst in der vergangenen Saison aus Eindhoven nach Stuttgart gekommen war, vereinbarten beide Klubs Stillschweigen.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel