vergrößernverkleinern
 Marcin Kaminski (l.) wechselt zum VfB Stuttgart
Marcin Kaminski (l.) wechselt zum VfB Stuttgart © Getty Images

Zweitligist VfB Stuttgart treibt das Unternehmen Wiederaufstieg mit einem weiteren Transfer voran.

Die Schwaben verpflichteten den polnischen Innenverteidiger Marcin Kaminski von Lech Posen. Der 24-Jährige wechselt ablösefrei zum fünfmaligen deutschen Meister, wo er einen Dreijahresvertrag erhält.

Kaminski entstammt der Jugendabteilung von Posen und gewann mit dem Klub zwei Mal die Meisterschaft. In der vergangenen Saison kam er 35-mal zum Einsatz (ein Tor).

Seit seinem Debüt 2011 hat er überdies vier Länderspiele für Polen bestritten, bei der Heim-EM 2012 gehörte er dem Kader um Star Robert Lewandowski an. Kaminski ist nach Jean Zimmer (1. FC Kaiserslautern) der zweite VfB-Neuzugang für die neue Spielzeit. 

"Der VfB gehört in die Bundesliga", sagte er: "Daher werden wir unter Druck stehen, den Aufstieg zu schaffen, doch diese Herausforderung reizt mich. Mein Ziel ist es, in Deutschland (...) ein besserer Spieler zu werden.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel