Video

Lange sieht es danach aus, als könnte der FC St. Pauli im Testspiel gegen den FC Sevilla überraschen. Doch dann bringt ein Patzer der Hamburger den Gegner zurück.

Der FC St. Pauli hat das Testspiel gegen den spanischen Klub FC Sevilla verloren. Trotz einer Halbzeitführung musste sich der Zweitligist mit 1:2 (1:0) geschlagen geben.

Video

Aziz Bouhaddouz hatte die Hamburger in der 35. Minute in Führung gebracht. Ein kapitaler Fehler von St. Paulis Schlussmann Robin Himmelmann ermöglichte Victor Vitolo den Ausgleich (53.).

Joaquin Correa (68.) erzielte den Siegtreffer für den dreifachen UEFA-Europa-League-Sieger.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel