vergrößernverkleinern
Eintracht Braunschweig v SC Freiburg  -  2. Bundesliga
Rafal Gikiewicz will die Nummer eins in Freiburg werden © Getty Images

Rafal Gikiewicz verlässt Eintracht Braunschweig und wechselt zu Aufsteiger SC Freiburg. Die Konkurrenzsituation im Tor der Breisgauer spitzt sich zu.

Der SC Freiburg hat Rafal Gikiewicz verpflichtet.

Die Nummer eins von Eintracht Braunschweig komplettiert das Torwart-Trio beim Aufsteiger. Neben dem 28-jährigen Gikiewicz kommen Alexander Schwolow und Patric Klandt für die Keeperposition in Freiburg infrage.

"Rafal Gikiewicz hat in den vergangenen beiden Jahren bei Eintracht Braunschweig auf gutem Niveau durchgespielt", meinte Sportdirektor Klemens Hartenbach. "Wie bei den Feldspielern haben wir jetzt mit Alexander, Patric und Rafal auch auf der Torwartposition eine verstärkte Konkurrenzsituation. Wir glauben, dass uns diese Konstellation in der 1. Bundesliga gut tun wird."

Über die Vertragslänge und die Ablösesumme machte der Sportclub wie üblich keine Angaben.

Zweitligist Braunschweig will nach eigenen Angaben keinen Ersatz verpflichten. "Wir haben mit Jasmin Fejzic und Marcel Engelhardt zwei Keeper im Kader, die immer vollen Einsatz, konstant gute Leistung und eine Top-Einstellung zeigen. Was diese Position angeht, mache ich mir keine Sorgen", sagte der Sportliche Leiter Marc Arnold.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel