vergrößernverkleinern
FBL-FRA-U21
Benjamin Pavard wechselt offenbar von OSC Lille zum VfB Stuttgart © Getty Images

Der VfB Stuttgart schlägt offenbar kurz vor Ende der Transferfrist zu: Ein Franzose wird sogar schon im Trikot gesehen, ein Stürmer von Sporting soll ebenfalls kommen.

Zwei Tage vor dem Ende der Transferfrist hat Zweitligist VfB Stuttgart offenbar noch einmal zugeschlagen.

Die Verpflichtung des französischen Junioren-Nationalspielers Benjamin Pavard scheint in trockenen Tüchern zu sein. Außerdem verhandelt der Bundesliga-Absteiger nach übereinstimmenden Medienberichten mit Carlos Mane von Sporting Lissabon.

Die Schwaben haben die Verpflichtung von Parvard zwar noch nicht offiziell verkündet, auf Twitter kursiert allerdings bereits ein Foto des 20 Jahre alten Talents vom OSC Lille mit einem VfB-Trikot.

Nach Angaben der Stuttgarter Zeitung soll der Abwehrspieler einen Vertrag über vier Jahre erhalten. Die Ablösesumme soll bei rund 2,5 Millionen Euro liegen.

Mane wechselt angeblich für zwei Jahre auf Leihbasis nach Stuttgart. Der 22 Jahre alte Stürmer hat beim portugiesischem Erstligisten Sporting Lissabon noch einen Vertrag bis 2020.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel