vergrößernverkleinern
1. FSV Mainz 05 II v VfL Osnabrueck  - 3. Liga
David Pisot kommt vom VfL Osnabrück © Getty Images

Nach dem verletzungsbedingten Ausfall von Uzelac stehen den Kickers aktuell nur zwei etatmäßige Innenverteidiger zur Verfügung. Jetzt hat der Aufsteiger reagiert.

Zweitligist Würzbürger Kickers hat den 29-jährigen Abwehrspieler David Pisot vom Drittligisten VfL Osnabrück verpflichtet. Der frühere deutsche Junioren-Nationalspieler unterschrieb beim Aufsteiger einen Zwei-Jahres-Vertrag bis zum 30. Juni 2018.

"David wird uns sportlich absolut weiterhelfen, er bringt nicht nur Gardemaß mit, sondern besitzt reichlich Erfahrung, er hat schon über längere Zeit höherklassig gespielt und sich dort bewiesen", sagte Trainer Bernd Hollerbach.

Nach dem verletzungsbedingten Ausfall von Franko Uzelac standen Hollerbach in Clemens Schoppenhauer und Sebastian Neumann aktuell nur zwei etatmäßige Innenverteidiger zur Verfügung.

Die Kickers hatten zum Auftakt 1:2 in Braunschweig verloren und zuletzt bei der Heimpremiere ein 1:1 gegen Kaiserslautern erreicht. In der ersten Pokalrunde treffen die Unterfranken am Samstag erneut auf Braunschweig.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel