vergrößernverkleinern
Der 1. FC Nürnberg ist noch sieglos - jetzt kommen die Löwen © Imago / SPORT1-Grafik: Philipp Heinemann

Bayrisches Derby zum Abschluss des 4. Spieltags: Der TSV 1860 fordert den 1. FC Nürnberg. Ein Leistungsträger der Löwen fehlt wohl.

Bayrisches Derby in der 2. Fußball-Bundesliga: Der 1. FC Nürnberg empfängt den TSV 1860 München zum Showdown am Montagabend (ab 19.45 Uhr LIVE im TV auf SPORT1)

Für die Hausherren steht das Duell am 4. Spieltag ganz im Zeichen der Wiedergutmachung. Nach der bitteren Klatsche gegen Eintracht Braunschweig richtet Trainer Alois Schwartz den Fokus aber schon wieder nach vorne.

"Nach einem 1:6 kann man natürlich nicht einfach so zum Alltag übergehen", erklärte der Club-Coach. "Aber nach ein paar Tagen haben wir den Blick wieder nach vorne gerichtet, sehr gut trainiert und auch ein gutes Testspiel gegen Ingolstadt abgeliefert."

Beim Gegner will man sich von dem schwachen Ergebnis am letzten Spieltag nicht blenden lassen.

"Über die 1:6-Niederlage des Clubs wurde viel gesprochen. Das Spiel gegen Braunschweig spiegelt aber nicht den wahren Leistungsstand der Mannschaft wider", sagte der Trainer des TSV, Kosta Runjaic.

Man wolle sich sowieso nicht zu sehr auf den Gegner konzentrieren sondern hochkonzentriert in die Partie gehen: "Abendspiel, Derby, dazu die Brisanz: Ich rechne mit einem kampfbetonten Match."

Zurückgreifen kann Runjaic wohl nicht auf Rückkehrer Stefan Aigner, der sich im Abschlusstraining am Knie verletzte. 

SPORT1 begleitet die Partie ab 19.45 Uhr LIVE im TV auf SPORT1, in unserem Sportradio SPORT1.fm und im LIVETICKER auf SPORT1.de und in der SPORT1 App

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel