vergrößernverkleinern
1. FC Heidenheim 1846 v FC Wuerzburger Kickers - Second Bundesliga
Die Würzburger Kickers sind stark in die Saison gestartet © Getty Images

Die Würzburger Kickers fordern die SpVgg Greuther Fürth im Frankenderby (18.30 Uhr LIVE bei SPORT1.fm). Die starke Frühform des Aufsteigers überrascht selbst den Trainer.

Frankenderby auf Augenhöhe: Die SpVgg Greuther Fürth empfängt am 5. Spieltag der 2. Fußball-Bundesliga den Aufsteiger Würzburger Kickers (18.30 Uhr LIVE in unserem Sportradio SPORT1.fm)

Beide Mannschaften liegen fast gleichauf mit sieben Punkten im oberen Tabellendrittel.

Vor allem im Falle der Gäste war das so nicht unbedingt zu erwarten – nicht mal für ihren eigenen Coach.

"Ja, das überrascht mich. Ich habe gedacht, der Prozess dauert ein bisschen länger", sagte Bernd Hollerbach, der mit den Kickers aus der Regional- bis in die Zweite Liga aufgestiegen war.

Trotz des rasanten Sprung in Deutschlands zweithöchste Spielklasse gab seine Mannschaft bisher ein abgeklärtes Bild ab: "Das spricht auch wieder für die Jungs und für den Charakter, dass sie sich schnell an das Niveau gewöhnt haben."

Mit einem Sieg gegen den fränkischen Nachbarn könnte Würzburg vorübergehend sogar auf den zweiten Tabellenplatz vorrücken.

Am anderen Ende der Tabelle findet sich dagegen der 1. FC Nürnberg wieder. Nach der Niederlage gegen den TSV 1860, der es am Freitag mit dem 1. FC Union Berlin zu tun bekommt, muss der Club auswärts beim VfL Bochum ran.

SPORT1 begleitet alle drei Spiele um 18.30 Uhr LIVE in unserem Sportradio SPORT1.fm und im LIVETICKER auf SPORT1.de und in der SPORT1 App

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel