vergrößernverkleinern
1860 Muenchen v Borussia Dortmund  - Friendly Match
Ein Fan des TSV 1860 München verletzte sich beim Feiern eines Tors © Getty Images

Der Jubel über ein Tor der Münchner Löwen im Spiel beim FC St. Pauli endet für einen Fan im Krankenhaus. Doch der Sturz von einem Zaun verläuft glimpflich.

Für einen Fan der Münchner Löwen endete die Auswärtspartie beim FC St. Pauli(2:2) im Krankenhaus. Der Anhänger stürzte beim Jubel über einen Treffer seines Teams vom Zaun und musste zur Behandlung ins Krankenhaus eingeliefert werden.

Von dort gab es jetzt Entwarnung. Der Anhänger hat sich bei dem Sturz das Schulterblatt und einen Finger gebrochen. Das gaben die Löwen per Twitter bekannt.

Bereits am Abend nach der Partie am Montag hatte Jan Mauersberger, der Kapitän der "Löwen", via Twitter eine Videobotschaft an den Anhänger gesandt und im Namen des Teams gute Besserung gewünscht.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel