vergrößernverkleinern
1. FC Kaiserslautern v Fortuna Duesseldorf - Second Bundesliga
Für Lautern-Trainer Tayfun Korkut steht eine richtungsweisende Begegnung an © Getty Images

Tayfun Korkut steht mit dem 1. FC Kaiserslautern gegen den VfL Bochum (ab 19.45 Uhr LIVE im TV auf SPORT1) unter Druck. Der Trainer hofft, dass die Spieler endlich treffen.

Zum Abschluss des 10. Spieltags der 2. Bundesliga empfängt der 1. FC Kaiserslautern den VfL Bochum (ab 19.45 Uhr LIVE im TV auf SPORT1).

Die "Roten Teufel" warten seit drei Spieltagen auf einen Sieg. Trotz der mageren Bilanz von nur einem Sieg aus neun Spielen, Tabellenplatz 16 und dem Pokal-Aus bei Drittligist Hallescher FC hält Kaiserslauterns Sportchef Uwe Stöver noch zu FCK-Trainer Tayfun Korkut. Ein Dreier gegen Bochum würde dessen Situation erheblich verbessern. 

“Uns ist die aktuelle Situation bewusst und wir suchen keine Ausreden. Wir sind hinten zuletzt gut gestanden, aber müssen natürlich schauen, dass wir unsere Tore machen", sagte Korkut vor der Montagabendpartie. Magere vier Treffer hat Kaiserslautern bisher in der Liga erzielt. 

Besser ist der VfL Bochum in die Saison gestartet. Mit drei Siegen und vier Unentschieden liegt die Mannschaft von Trainer Gertjan Verbeek als Elfter im Tabellenmittelfeld. Um den Rückstand zur Spitzengruppe zu verringern, wollen die Bochumer zum vierten Mal in Serie punkten.

Kein Wiedersehen mit seinen ehemaligen Kollegen wird es für VfL-Mittelfeldspieler Kevin Stöger geben, der wegen eines Kreuzbandrisses noch monatelang fehlen wird.

Auch das Heimteam hat mit Verletzungssorgen zu kämpfen. So wird unter anderem Stürmer Jaques Zoua ausfallen. Dagegen kann Korkut wieder auf Marcel Gaus und Osayamen Osawe bauen.

SPORT1 begleitet das Spiel ab 19.45 Uhr LIVE im TV auf SPORT1 und in unserem Sportradio SPORT1.fm sowie im LIVETICKER auf SPORT1.de und in der SPORT1 App

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel