vergrößernverkleinern
Eintracht Braunschweig v Greuther Fuerth  - 2. Bundesliga
Stefan Ruthenbeck rutscht mit Greuther Fürth immer tiefer in den Tabellenkeller © Getty Images

Fürth - Der 1. FC Kaiserslautern gewinnt auch in Fürth dank Osayamen Osawe und stürzt Fürth tiefer in die Krise. Wie SPORT1 weiß, steht Trainer Stefan Ruthenbeck vor der Entlassung.

Trainer Stefan Ruthenbeck steht bei Greuther Fürth nach SPORT1-Informationen vor dem Aus. Doch er gibt sich kämpferisch, weiß aber nicht, ob er am Sonntag noch Trainer der Franken ist.

"Ich werde nicht aufgeben, ich kann aber nicht wissen, ob der Klub das beendet", sagte der 44-Jährige zu SPORT1. Frühestens am Montag wird eine Entscheidung fallen.

Die Kleeblätter verloren gegen den 1. FC Kaiserslautern in der 2. Liga 0:1 (0:0). (Das Spiel zum Nachlesen im LIVETICKER) 

Es war die vierte Liga-Pleite in Folge ohne eigenen Treffer. Damit steht Fürth inzwischen auf Platz 15.

Fürth-Stürmer Sebastian Freis bei Sky: "Wir sind natürlich enorm enttäuscht, das hatten wir uns nach dem Pokalerfolg ganz anders vorgestellt." 

Kapitän Marco Caligiuri schlug in die gleiche Kerbe: "Wir haben einen Ticken zu wenig getan heute." (Die Tabelle der Zweiten Liga)

Osawe trifft erneut

Für Lautern erzielte Osayamen Osawe den vierten Treffer innerhalb von sechs Tagen (51.). Durch den zweiten Sieg in Folge kletterten die Roten Teufel vorerst auf Rang zwölf.

Vor 8490 Zuschauern in Fürth lieferten sich beide Mannschaft im ersten Durchgang einen ausgeglichenen und von Kampf geprägten Schlagabtausch, nennenswerte Torchancen gab es kaum.

Nach dem Wechsel waren die Hausherren zunächst die aktivere Mannschaft, wurden aber von Osawe kalt erwischt. (Ergebnisse und Spielplan der Zweiten Liga)  

Der Engländer, der bereits am vergangenen Montag den VfL Bochum beim 3:0 mit drei Treffer fast im Alleingang erledigt hatte, setzte sich in bester Torjäger-Manier gegen zwei Gegenspieler durch und schob abgeklärt zur Führung ein.

Lautern hatte das Spiel danach im Griff, die Fürther Bemühungen blieben wirkungslos. (Die Statistik zum Spiel)     

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel