vergrößernverkleinern
1. FC Union Berlin v FC St. Pauli - Second Bundesliga
Jens Keller und Union Berlin wollen mit einem Sieg an den Spitzenmannschaften dran bleiben © Getty Images

Berlin will auf Schlagdistanz zur Spitze bleiben - hat mit Hannover aber einen starken Konkurrenten zu Gast. Trainer Jens Keller setzt auf die Mentalität seines Teams.

Verfolgerduell in der 2. Fußball-Bundesliga: Union Berlin empfängt am 9. Spieltag Hannover 96 zum Spitzenspiel.

Für die Mannschaft von Trainer Jens Keller ist die Partie gegen den Absteiger eine wichtige - bei einer Niederlage betrüge der Abstand auf den Relegationsrang vier Punkte. Eben jenen hat im Moment Hannover inne (Service: Die Tabelle der Zweiten Liga). 

"Wenn wir zu Hause eine Topleistung abrufen, dann können wir auch Hannover schlagen", sagte Keller, der mit den Eisernen bisher erst zweimal als Verlierer vom Platz ging. Auch deswegen sieht der ehemalige Coach des FC Schalke sein Team auf einem guten Weg: "Unsere Mannschaft hat eine tolle Einstellung, wir haben absolutes Vertrauen in die Jungs. Sie haben bisher schon viel von dem umgesetzt, was wir uns vorstellen."

Mit einem Sieg schließt Union zu den Hannoveranern auf, die wiederum selbst mit einem Erfolg zumindest vorübergehend an die Tabellenspitze springen würden. Der aktuelle Spitzenreiter Eintracht Braunschweig könnte zum Abschluss des Spieltags gegen den 1. FC Kaiserslautern aber noch kontern (Mo., ab 19.45 Uhr LIVE im TV auf SPORT1).

Zudem misst sich der kriselnde Karlsruher SC vor heimischem Publikum mit Tabellennachbar 1. FC Nürnberg (beide acht Punkte) und der TSV 1860 München (8) trifft auf Fortuna Düsseldorf (10).

SPORT1 begleitet alle drei Sonntagsspiele um 13.30 Uhr LIVE in unserem Sportradio SPORT1.fm und im LIVETICKER auf SPORT1.de und in der SPORT1 App

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel