vergrößernverkleinern
Daniel Haas
Daniel Haas stand bis zum Sommer bei Union Berlin unter Vertrag © Getty Images

Erzgebirge Aue holt Torwart Daniel Haas, der seit Sommer ohne Verein ist. Mit dem Transfer reagiert der Zweitligist auf den langen Ausfall von Stammtorhüter Martin Männel.

Zweitligist Erzgebirge Aue hat Torhüter Daniel Haas verpflichtet.

Der 33-Jährige, der sich nach dem Auslaufen seines Vertrages im Sommer bei Union Berlin bei Bundesligist Hertha BSC fit gehalten hatte, unterschrieb in Aue einen Kontrakt bis Saisonende.

Der Verein reagierte mit dem Transfer auf den langfristigen Ausfall des verletzten Stammtorhüters Martin Männel, der am linken Ellenbogen operiert wurde.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel