vergrößernverkleinern
1. FC Kaiserslautern v FC St. Pauli - 2. Bundesliga
Hans-Günter Neues erlag einer schweren Krebserkrankung © Getty Images

Zweitligist 1. FC Kaiserslautern trauert um seinen früheren Kapitän Hans-Günter Neues.

Der spätere Trainer verstarb am Donnerstag im Alter von 66 Jahren an den Folgen einer schweren Krebserkrankung. 

Neues war insgesamt sechs Jahre für die Roten Teufel aktiv, er kam auf 165 Einsätze und erreichte 1981 mit dem FCK das DFB-Pokalfinale.

"Hans-Günter Neues verkörperte als Spieler und als Mensch die Tugenden unseres Vereins, war kämpferisch, gab niemals auf und blieb stets bodenständig. Mit ihm verliert der FCK jemanden, der die Geschichte des Klubs mitgeschrieben hat", so der FCK-Vorstandsvorsitzende Thomas Gries. 

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel