vergrößernverkleinern
DFB Club Of German National Players
Matthias Mauritz starb am Montag im Alter von 92 Jahren © Getty Images

Fortuna-Düsseldorf-Legende Matthias "Mattes" Mauritz verstarb am Montag im Alter von 92 Jahren. Das Multi-Talent bestritt zwischen 1945 und 1960 760 Spiele für die Fortuna.

Fortuna Düsseldorf trauert um Matthias "Mattes" Mauritz. Der ehemalige Nationalspieler verstarb am Montag im Alter von 92 Jahren. Das teilte der Klub auf seiner Internetseite mit.

Mauritz hatte am 20. Mai 1959 in Hamburg gegen Polen unter Weltmeister-Trainer Sepp Herberger sein einziges Länderspiel bestritten. Zweimal nahm er an Olympischen Spielen teil: 1952 in Helsinki und vier Jahre später in Melbourne.

760 Spiele für die Fortuna

Mattes Mauritz war ein Multi-Talent. Er wurde im Hockey deutscher Jugendmeister, im Tennis brachte er es auf Platz elf in der deutschen Rangliste. 1945 nach seiner Rückkehr aus der Kriegsgefangenschaft wurde zufällig auch sein Talent für den Fußball entdeckt.

Für Fortuna Düsseldorf bestritt er zwischen 1945 und 1960 insgesamt 760 Spiele, in denen er 106 Tore erzielte.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel