vergrößernverkleinern
Samuel Sahin-Radlinger steht bei Hannover 96 im Tor
Samuel Sahin-Radlinger steht bei Hannover 96 im Tor © Getty Images

Torwart Samuel Sahin-Radlinger soll einen Polizisten beleidigt haben. Jetzt droht dem Profi von Hannover 96 Ärger mit der Justiz.

Torwart Samuel Sahin-Radlinger (24) vom Zweitligisten Hannover 96 hat Ärger mit der Justiz. Die Staatsanwaltschaft Hannover ermittelt wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte und Beleidigung gegen den Österreicher.

Oberstaatsanwalt Thomas Klinge bestätigte dem SID entsprechende Medienberichte: "Es ist richtig, dass wir gegen einen 24 Jahre alten Sportler Ermittlungen aufgenommen haben."

Von der Polizei angehalten

Zu dem Vorfall soll es in der Nacht zu Dienstag gekommen sein, nachdem Sahin-Radlinger und seine Frau, die Schauspielerin Sila Sahin, mit ihrem Auto von der Polizei angehalten worden waren. 

Sahin hatte ihren Führerschein nicht dabei, weshalb die Polizei das Paar in dessen Wohnung begleitete. Dort soll es dann zu den Beleidigungen gekommen sein, in dessen Zuge Sahin-Radlinger auch einen Beamten geschubst haben soll. Am Montag hatte der Torwart Geburtstag.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel