vergrößernverkleinern
Hasan Ismaik ist Investor des TSV 1860 München
Hasan Ismaik sucht weiter nach einer neuen Heimat für die Löwen © Getty Images

Nach den gescheiterten Plänen in Riem sucht Hasan Ismaik offenbar im Münchner Umland nach einem neuen potenziellen Standort für ein neues Stadion.

Bei der Suche nach einem eigenen Stadion hat 1860 München nun offenbar drei weitere Standorte im Visier.

Wie die Münchner tz berichtet, hat Löwen-Investor Hasan Ismaik zum Spiel gegen den VfB Stuttgart die Bürgermeister von Ismaning und Taufkirchen in den VIP-Bereich eingeladen und dort von einem "Riesen-Vorhaben" erzählt.

Ismaning liegt nordöstlich von München, Taufkirchen grenzt im Süden an die bayrische Landeshauptstadt.

Mit Poing im Osten von München könnte nach tz-Informationen sogar ein dritter potenzieller Standort ins Spiel kommen.

Zuletzt haben sich Pläne von einem Neubau in Riem genauso zerschlagen wie eine Rückkehr ins Grünwalder Stadion.

Laut Vertrag ist 1860 immer noch an die bei vielen Fans ungeliebte Allianz Arena gebunden, wo die Löwen bis 2025 als Mieter spielen. 

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel