vergrößernverkleinern
Carlos Mane fällt gegen die Löwen aus
Carlos Mane fällt gegen die Löwen aus © Getty Images

Im Kampf um den Aufstieg in die Bundesliga muss der VfB Stuttgart auf Carlos Mane verzichten. Der Offensivspieler hat Probleme mit dem Knie.

Spitzenreiter VfB Stuttgart muss im Aufstiegskampf der Zweiten Liga ohne Carlos Mane auskommen.

Der 23 Jahre alte Offensivspieler zog sich am Sonntag beim 3:3 gegen Dresden eine Verletzung am Knie zu und muss operiert werden. Wie der VfB mitteilte, habe sich "im rechten Knie ein kleines Stück Knorpel abgelöst, das operativ entfernt werden muss".

"Das ist eine sehr betrübliche Nachricht, für Carlos ganz persönlich, aber auch für den VfB Stuttgart. Carlos hat sich seit seinem Wechsel sehr schnell zu einem wesentlichen Faktor in unserem Spiel entwickelt", sagte Sportvorstand Jan Schindelmeiser.

Wolf hofft auf Trendwende

Nach zuletzt vier Spielen ohne Sieg hofft VfB-Trainer Hannes Wolf am Mittwoch (17.30 Uhr in unserem Sportradio SPORT1.fm und im LIVETICKER) im Spiel bei 1860 München auf ein Ende der Negativserie. "Wir fahren da hin, um zu gewinnen", sagte er, "durch so eine Misserfolgsserie kann viel Schärfe entstehen, die dich nach vorne bringt".

Dass es im Aufstiegskampf der 2. Liga nun wieder ganz eng zugeht, hat Wolf erwartet: "Wenn jemand das Gefühl hatte, wir schaffen das auf jeden Fall, finde ich das grundsätzlich falsch."

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel