vergrößernverkleinern
Für Fabian Klos und die Arminia lief gegen Duisburg nichts zusammen © Getty Images

Bielefeld - Aufsteiger Duisburg landet einen klaren Sieg in Bielefeld. Cauly Oliveira-Souza glänzt mit einem Doppelpack. Der Arminia gelingt nichts.

Arminia Bielefeld hat den zumindest vorläufigen Sprung an die Tabellenspitze in der 2. Bundesliga klar verpasst. (Die Tabelle der 2. Bundesliga)

Am 5. Spieltag kassierte die Mannschaft von Trainer Jeff Saibene gegen Aufsteiger MSV Duisburg mit 0:4 (0:1) die erste Saisonniederlage.

Die Gäste verbesserten sich durch den in der Höhe verdienten Erfolg mit sieben Punkten ins Tabellenmittelfeld, die Arminia hat zehn Zähler auf dem Konto. (Das Spiel zum Nachlesen im Ticker)

Highlights am Sonntag, 9 Uhr bei "Hattrick Pur - Die 2. Bundesliga" im TV auf SPORT1

Moritz Stoppelkamp (19.), Cauly Oliveira-Souza (55./59.) und Kingsley Onuegbu (90.) erzielten vor 18.537 Zuschauern auf der Alm die Treffer und profitierten dabei erheblich von den defensiven Unzulänglichkeiten der gut in die Saison gestarteten Arminen. (Ergebnisse und Spielplan der 2. Bundesliga)

Oliveira-Souza düpiert schwache Arminen

"Wir funktionieren am besten als Einheit, das waren wir heute einfach nicht", sagte Bielefelds österreichischer Mittelfeldspieler Konstantin Kerschbaumer.

DSC-Verteidiger Julian Börner meinte: "Uns ist heute nicht viel gelungen, da bekommst du in dieser Liga mal eine Packung."

Stoppelkamp war nach einem zu kurzen Rückpass von Florian Dick zu Keeper Stefan Ortega auf Vorlage von Stanislaw Iljutschenko zur Stelle. (Die Statistiken zum Spiel)

Oliveira-Souza, Neuzugang von Drittligist Fortuna Köln, setzte sich zunächst resolut im Zweikampf gegen DSC-Verteidiger Julian Börner durch und vollendete dann freistehend. (Die Torjäger der 2. Bundesliga)

Bei seinem zweiten Treffer ließ die an diesem Tag eklatant schwache Arminen-Verteidigung den Brasilianer vom Strafraumeck unbedrängt abziehen. 

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel