vergrößernverkleinern
SV Darmstadt 98 v VfL Bochum 1848 - Second Bundesliga
Aytac Sulu (links) im Wortgefecht mit Felix Bastians © Getty Images

Darmstadt - Darmstadt hat gegen Bochum lange die Tabellenführung vor Augen. Eine Fairplay-Aktion von Felix Bastians und zwei Bochumer Joker-Tore sorgen aber für die Wende.

Ganz große Fair-Play-Geste von Felix Bastians!

Der Kapitän des VfL Bochum erwies sich beim 2:1 (0:1) gegen Bundesliga-Absteiger SV Darmstadt 98 als äußerst fairer Sportsmann und wurde dafür mit dem Sieg belohnt.

Große Fair-Play-Geste von Bastians

Vor 16.000 Zuschauern im Stadion am Böllenfalltor waren die Gastgeber in der ersten Hälfte das deutlich bessere Team. Neben dem Kopfballtreffer von Lilien-Kapitän Aytac Sulu (24.) im Anschluss an eine Ecke hatten die Darmstädter noch weitere kleine Möglichkeiten. (Die Tabelle der 2. Bundesliga)

Nach dem Seitenwechsel wurden die Bochumer stärker, der Ausgleich lag in der Luft.

In der 63. Minute kam dann aber Bastians' großer Moment: Nachdem der 29-Jährige im Strafraum zu Fall gekommen war, entschied Schiedsrichter Benedikt Kempkes zunächst auf Strafstoß. (Ergebnisse und Spielplan der 2. Bundesliga).

Anschließend gestand Bastians - unter lautstarken Protesten der Darmstädter - beim Unparteiischen ein, dass es kein Elfmeter war. 

"Er hat zwar den Fuß raus gestellt, hat mich aber nicht getroffen. Das habe ich dem Schiedsrichter gesagt", erklärte Bastians nach Abpfiff die Situation.

Darmstadt-Coach Frings lobt Bastians

Der Referee revidierte daraufhin seine Entscheidung. "Ein Riesenkompliment an Felix Bastians. So etwas passiert im Profifußball ganz selten. Da ziehe ich den Hut", zollte Darmstadt-Trainer Thorsten Frings dem Bochumer Profi im Anschluss Respekt.

"Ich bin froh, dass die Ehrlichkeit auch mit einem Sieg belohnt wurde. Wir stehen auch als Verein für Respekt und Fairplay, wir haben eine gewisse Vorbildfunktion für jüngere Leute. Da sollte man probieren, ehrlich zu sein. Deswegen war das für mich eine Selbstverständlichkeit, da nicht zu lügen", sagte der Hauptdarsteller.

Letztlich wurde Bastians Fairplay durch die späten Treffer tatsächlich noch belohnt. Der eingewechselte Dimitrios Diamantakos (81.) und Robbie Kruse (86.) drehten die Partie in der Schlussphase zugunsten des VfL (7 Zähler).

Rückschlag für Lilien

Für Darmstadt bedeutet die Niederlage gegen Bochum einen Rückschlag auf dem Weg zurück in die Bundesliga. Es war der erste Bochumer Sieg im vierten Anlauf in Darmstadt. (Das Spiel zum Nachlesen im Ticker)

"Wir haben die erste Halbzeit dominiert, wir hatten so viele Chancen", sagte Sulu bei Sky: "Für die zweite Hälfte muss sich dann jeder von uns hinterfragen. Das ist ein Stück weit unerklärlich."

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel