vergrößernverkleinern
Der FC Ingolstadt feiert einen wichtigen Sieg gegen Darmstadt
Der FC Ingolstadt feiert einen wichtigen Sieg gegen Darmstadt © imago

Ingolstadt - Der FC Ingolstadt landet einen wichtigen Sieg gegen Mitabsteiger SV Darmstadt 98 und kann etwas Abstand zwischen sich und den Abstiegsrängen legen.

Der FC Ingolstadt hat das Absteiger-Duell gegen den SV Darmstadt souverän gewonnen und zumindest vorerst den Sprung aus dem Tabellenkeller geschafft.

Die Schanzer setzten sich im zweiten Spiel unter dem neuen Trainer Stefan Leitl 3:0 (1:0) gegen harmlose Darmstädter durch und verließen den Relegationsrang 16. Die Lilien drohen dagegen Boden auf die Aufstiegsplätze zu verlieren.(Das Spiel zum Nachlesen im TICKER)

Kutschke erzielt Führungstor

Stefan Kutschke erzielte vor 8.746 Zuschauern in Ingolstadt die Führung per Foulelfmeter (30.). Sonny Kittel (61.) und Thomas Pledl (79.) erhöhten nach dem Seitenwechsel. (Tabelle der 2. Bundesliga)

"Der Sieg gibt uns viel Rückenwind für die Länderspielpause", sagte Leitl, "der Erfolg war auch in der Höhe verdient."

Alle Highlights der 2. Bundesliga am Sonntag in Hattrick Pur um 9 Uhr im TV und STREAM

Die Gastgeber waren von Beginn an die stärkere Mannschaft mit den besseren Chancen. Darmstadts Keeper Daniel Heuer Fernandes verhinderte in der 29. Minute mit einer starken Parade zunächst den Rückstand, nur eine Minute später war der 24-Jährige gegen Kutschke aber machtlos. Zuvor hatte Wilson Kamavuaka Ingolstadts Kittel vermeintlich mit einer leichten Fußberührung im Strafraum zu Fall gebracht. (Spielplan und Ergebnisse der 2. Bundesliga) 

Auch nach dem Seitenwechsel dominierten die Ingolstädter das Spielgeschehen, Kutschke verfehlte alleinstehend vor dem Tor nur knapp (56.). Fünf Minuten darauf war Kittel erfolgreich, nachdem er Kamavuaka im 98-Strafraum mit einem Haken aussteigen lassen hatte. 

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel