vergrößernverkleinern
Der MTV Stuttgart verteidigt seinen Meistertitel erfolgreich
Der MTV Stuttgart verteidigt seinen Meistertitel erfolgreich © imago

Der MTV Stuttgart hat am letzten Saison-Spieltag der Deutschen Blindenfußball-Bundesliga (DBFL) zum fünften Mal die deutsche Meisterschaft gewonnen.

Der Titelverteidiger setzte sich im entscheidenden Spiel gegen die Sportfreunde Blau-Gelb Marburg 1:0 durch und gab über die gesamte Saison keinen Punkt ab.

Die Hessen wären mit einem Sieg selbst Meister geworden. Den dritten Platz in der Liga, in der in diesem Jahr über fünf Spieltage verteilt neun Mannschaften im Modus jeder gegen jeden spielten, sicherte sich in Lübeck der Chemnitzer FC.

Die Sachsen gewannen 1:0 gegen ISC Viktoria Dortmund und profitierten gleichzeitig von der überraschenden 0:1-Niederlage des VfB Gelsenkirchen gegen den FC St. Pauli.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel