vergrößernverkleinern
Jerome Champagne fordert FIFA-Präsident Joseph Blatter heraus

Der Franzose Jerome Champagne hat seine Kandidatur für die FIFA-Präsidentschaftswahl 2015 erneut bestätigt. Wie der 56-Jährige am Montag auf seiner Internetseite mitteilte, wird er gegen den langjährigen Amtsinhaber Joseph S. Blatter antreten.

"Ich freue mich, dass die Debatte über die Zukunft der FIFA und des Fußballs endlich begonnen hat", sagte der ehemalige Diplomat: "Diese Diskussion ist für den Fußball unverzichtbar."

Bei seiner ersten Absichtserklärung im Januar hatte Champagne zugegeben, nicht ernsthaft daran zu glauben, dass er Blatter tatsächlich schlagen könne.

Dem UEFA-Präsidenten Michel Platini waren mehr Chancen eingeräumt worden, er hat seine Kandidatur allerdings zurückgezogen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel