vergrößernverkleinern
Wayne Rooney zählt zu den vier besten englischen Torjägern aller Zeiten
Wayne Rooney zählt zu den vier besten englischen Torjägern aller Zeiten

München - England plant in Estland den nächsten lockeren Aufgalopp. Österreich ist gegen Montenegro gefordert. Die EM-Quali im LIVE-TICKER.

Zwei Spiele, 7:0 Tore, sechs Punkte: Nach dem Vorrundenaus bei der WM in Brasilien präsentiert sich England in der Qualifikation zur EM 2016 in Frankreich bisher souverän.

Zuletzt gelang Kapitän Wayne Rooney und Co. gegen San Marino ein lockeres 5:0, in Estland wartet jetzt die nächste Pflichtaufgabe (DATENCENTER: Der Spielplan der EM-Qualifikation).

Österreich mühte sich in der Gruppe G zuletzt zu einem 2:1-Sieg in Moldawien. Vier Punkte haben David Alaba und Co. nach zwei Spielen auf dem Konto, gegen das punktgleiche Team aus Montenegro geht es in Wien schon um Big Points.

Zeitgleich wollen die ebenfalls mit vier Zählern gestarteten Russen im Duell mit Moldawien die Tabellenführung verteidigen.

Am späteren Abend muss Europameister Spanien in Luxemburg ran - und will gegen den Fußballzwerg Wiedergutmachung für die bittere 1:2-Pleite in der Slowakei. Auch für Schweden wäre gegen Liechtenstein alles andere als ein deutlicher Sieg eine herbe Enttäuschung.

Alles zu den Spielen gibt's bei SPORT1 im LIVE-TICKER:

Alle aktuellen Zwischenstände gibt es auch in den LIVESCORES.

+++ Teil zwei folgt sogleich +++

Die ersten vier EM-Qualispiele am Sonntag sind durch, die nächsten vier stehen bereits bevor.
Die Partien um 20.45 Uhr in der Übersicht:
Luxemburg - Spanien
Schweden - Liechtenstein
Weißrussland - Slowakei
Litauen - Slowenien

+++ SCHLUSS! +++

Wayne Rooney sichert England einen knappen Sieg, Österreich schiebt sich durch den 1:0-Sieg gegen Montenegro und das 1:1 zwischen Russland und Moldawien an die Tabellenspitze der Gruppe G.
Alle Ergebnisse der frühen Sonntagsspiele in der Übersicht:
Estland - England 0:1
Österreich - Montenegro 1:0
Russland - Moldawien 1:1
Ukraine - Mazedonien 1:0

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel