vergrößernverkleinern
Iker Casillas patzte beim Frühungstreffer durch Kucka

Titelverteidiger Spanien hat in der Qualifikation für die Europameisterschaft 2016 nach zuvor 13 Siegen in Folge eine überraschende Niederlage erlitten.

Am zweiten Spieltag der Gruppe C unterlag der Weltmeister von 2010 der Slowakei in Zilina 1:2 (0:1).

Juraj Kucka (17.) traf früh nach einem Patzer vom spanischen Torhüter Iker Casillas. Miroslav Stoch (87.) sicherte dem Gastgeber kurz vor Schluss den Sieg. Paco Alcacer (83.) vom Mustafi-Klub FC Valencia glich zwischenzeitlich aus.

In der Gruppe übernahmen die verlustpunktfreien Slowaken (sechs Punkte) durch ihren Coup die Tabellenspitze vor der Furia Roja (drei Zähler).

Letztmalig hatte Spanien in einem EM-Qualifikationsspiel am 8. September 2007 den Platz nicht als Sieger verlassen (1:1 in Island).

Hier gibt es alles zur EM 2016

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel