vergrößernverkleinern
Akaki Chubutia (M.) lenkt den Ball ins eigene Tor ab

Die schottische Nationalmannschaft hat in der Qualifikation zur Europameisterschaft 2016 in Frankreich den ersten Sieg gefeiert.

Die Schotten bezwangen nach ihrer 1:2-Auftaktniederlage bei Weltmeister Deutschland Georgien in Glasgow mit 1:0 (1:0).

Die Gastgeber profitierten dabei von einem Eigentor von Akaki Chubutia (28.). Für die Georgier war es in der deutschen Gruppe D bereits die zweite Niederlage im zweiten Spiel.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel