vergrößernverkleinern
Wayne Rooney jubelt über seinen erlösenden Treffer

Dank ihres Kapitäns Wayne Rooney marschiert Englands Nationalmannschaft weiter mit weißer Weste der EM-Endrunde 2016 in Frankreich entgegen.

Der Stürmerstar von Manchester United erzielte beim knappen 1:0 (0:0)-Sieg der Three Lions in der Gruppe E in Tallinn gegen Gastgeber Estland 16 Minuten vor dem Abpfiff das "goldene Tor" für den Ex-Weltmeister.

Das Tor fiel in einer insgesamt 42-minütigen Überzahl der Gäste nach einer Gelb-Roten Karte gegen Ragnar Klavan (48./wiederholtes Foulspiel) vom Bundesligisten FC Augsburg.

In der Tabelle steht England, das bei der WM in Brasilien schon in der Vorrunde gescheitert war, nach dem dritten Sieg im dritten Spiel an der Spitze. Litauen hatte am Sonntagabend allerdings noch die Chance, durch einen Erfolg gegen Slowenien wieder mit den Briten gleichzuziehen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel