vergrößernverkleinern
Graziano Pelle (2.v.r.) schießt Italien zum dritten Sieg im dritten Spiel

Der viermalige Weltmeister Italien hat sich in der Qualifikation für die Europameisterschaft 2016 in Frankreich auch im dritten Spiel keine Blöße gegeben.

Mit Borussia Dortmunds Angreifer Ciro Immobile in der Startelf gewann die Squadra Azzurra mit 1:0 (1:0) auf Malta und setzte sich mit neun Punkten gemeinsam mit Kroatien an der Spitze der Gruppe H fest.

Den Siegtreffer erzielte Debütant Graziano Pelle (23.). In der 73. Minute sah Leonardo Bonucci die Rote Karte.

Hier gibt es alles zur EM-Qualifikation

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel