vergrößernverkleinern
Bundestrainerin Silvia Neid peilt den WM-Titel an
Bundestrainerin Silvia Neid führte ihr Team souverän zur WM in Kanada © getty

Die deutschen Fußball-Frauen sind bei der ersten WM mit 24 Mannschaften wie erwartet gesetzt. Neben Gastgeber Kanada bilden der Europameister, der Weltranglistenerste und Olympiasieger USA und Brasilien die Gruppenköpfe.

Das gab der Weltverband FIFA vor der Auslosung am Samstag (18.00 Uhr) in Kanadas Hauptstadt Ottawa bekannt. Die ersten beiden der sechs Vierergruppen sowie die vier besten Gruppen-Dritten ziehen ins Achtelfinale ein. Ausgetragen wird die WM in sechs Städten: Vancouver, Edmonton, Winnipeg, Montreal, Ottawa und Moncton.

Die ersten beiden Spiele jeder Gruppe finden an einem Ort statt, zum dritten Vorrundenspiel müssen alle Mannschaften an einen anderen Spielort reisen. Das Eröffnungsspiel wird in Edmonton ausgetragen, das Finale in Vancouver.

Video
teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel