Video

Manchester United hat den Mercedes-Benz JuniorCup gewonnen.

Bei der 25. Auflage des Turniers für U-19-Mannschaften setzten sich die Engländer im Endspiel nach torlosen 20 Minuten plus Verlängerung im Neunmeterschießen 3:2 gegen den VfB Stuttgart durch.

Stuttgart hatte im Halbfinale Titelverteidiger Schalke 04 ausgeschaltet, der den dritten Sieg in Folge verpasste.

Manchester hatte in der Vorschlussrunde einen 6:0-Sieg gegen den Grasshopper Club Zürich gefeiert.

Im Spiel um Platz drei gewann Schalke 3:1 gegen Zürich.

Die international renommierte Veranstaltung wurde im Jahr 1990 zum ersten Mal ausgetragen. Etliche Nationalspieler haben teilgenommen, darunter auch die Weltmeister Manuel Neuer, Sami Khedira, Mesut Özil und Benedikt Höwedes.

Finale:

VfB Stuttgart - Manchester United 2:3 nach Neunmeterschießen

Spiel um Platz drei

Schalke 04 - Grasshopper Club Zürich 3:1

Halbfinale:

Schalke 04 - VfB Stuttgart 0:1

Manchester United - Grasshopper Club Zürich 5:0

Spiel um Platz fünf

Borussia Mönchengladbach - TSG Hoffenheim 2:6

Spiel um Platz sieben:

Celtic Glasgow - Fenerbahce Istanbul 5:6 n. N.

Zwischenrunde:

Borussia Mönchengladbach - Grasshopper Club Zürich 2:4

Manchester United - Fenerbahce Istanbul 0:2

FC Schalke 04 - Celtic FC 2:1

TSG 1899 Hoffenheim - VfB Stuttgart 0:3

Celtic Glasgow - Grasshopper Club Zürich 0:4

VfB Stuttgart - Fenerbahce Istanbul 1:0

Borussia Mönchengladbach - FC Schalke 04 0:2

Manchester United - TSG 1899 Hoffenheim 3:1

Vorrunde:

Gruppe A

Celtic FC - Fenerbahce Istanbul 2:4

Borussia Mönchengladbach - Celtic FC 2:0

Borussia Mönchengladbach - TSG 1899 Hoffenheim 1:0

TSG 1899 Hoffenheim - Celtic FC 4:1

Fenerbahce Istanbul - Borussia Mönchengladbach 2:3

TSG 1899 Hoffenheim - Fenerbahce Istanbul 6:0

Gruppe B

VfB Stuttgart - FC Schalke 04 0:1

Manchester United - Grasshopper Club Zürich 2:3

VfB Stuttgart - Manchester United 0:1

FC Schalke 04 - Grasshopper Club Zürich 3:1

FC Schalke 04 - Manchester United 0:2

Grasshopper Club Zürich - VfB Stuttgart 1:1

Fans von Fenerbahce sorgen für Stimmung:

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel