Video

Die U 19 von 1899 Hoffenheim ist ins Finale um die deutsche A-Jugendmeisterschaft eingezogen.

Der Titelverteidiger bezwang im Halbfinal-Rückspiel RB Leipzig mit 3:2 (1:0). Bereits das Hinspiel hatten die Kraichgauer mit dem gleichen Ergebnis gewonnen.

Philipp Ochs (6.) hatte die Gastgeber in der ersten Halbzeit in Führung gebracht. Leipzig drehte kurz nach der Pause durch einen Doppelschlag von Dominik Franke (48.) und Patrik Dzalto (50.) die Partie. Doch Patrick Kapp (66.) und Joshua Mees (75.) führten die Hoffenheimer schließlich zum Erfolg.

"RB hat nach der Pause mächtig Druck gemacht, da hat uns unser Torwart im Spiel gehalten. In dieser Phase hatten wir das Glück des Tüchtigen", sagte Patrick Kapp bei SPORT1.

Im Finale am 25. Mai trifft Hoffenheim nun auf die U 19 des FC Schalke 04 (ab 20 Uhr LIVE im TV auf SPORT1).

Joshua Mees blickte bereits voraus: "Dieses Jahr sind wir spielerisch noch einen Tick besser. Wenn wir unser Spiel auch gegen Schalke durchziehen können, werden wir wieder Meister werden."

Video
teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel