vergrößernverkleinern
Jürgen Klinsmann trainiert den FC Bayern in der Saison 2008/09
Jürgen Klinsmann wurde mit dem Hauptpreis ausgezeichnet © Getty Images

Der frühere Bundestrainer Jürgen Klinsmann, Weltmeister Mesut Özil und Ex-Nationalspieler Thomas Hitzlsperger sind von der Initiative "Deutscher Fußball-Botschafter" ausgezeichnet worden.

Das Trio wurde im Beisein von Außenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD) in Berlin für sein "sportliches und gesellschaftliches Engagement" im Ausland gewürdigt.

Der Hauptpreis ging an US-Nationaltrainer Klinsmann, der per Video zugeschaltet wurde. Hitzlsperger erhielt der Ehrenpreis, Özil den Publikumspreis. Eine Jury um Fußball-Idol Uwe Seeler hatte gewählt.

"Ich bin sehr glücklich, diesen Preis zu bekommen", sagte Wahl-Amerikaner Klinsmann: "Jetzt lebe ich hier nun schon seit über 17 Jahren. Zu beobachten, wo der Fußball vor 30 Jahren war und wo er heute ist, ist einfach ein kleines Märchen."

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel